Besucherinformationen

Barrierefreiheit

Ein Museum für Alle

Allgemeine Informationen

BELGINUM möchte ein Ort der Begegnung für Alle sein. Als kommunales Museum sind wir bestrebt, allen den Besuch im Museum und im archäologischen Park so angenehm wie möglich zu gestalten. Deshalb stehen alle Angebote jedem zur Verfügung: Menschen mit Geheinschränkung, Menschen im Rollstuhl, Menschen mit Seheinschränkung, blinden Menschen, Menschen mit Höreinschränkung, dementiell veränderte Menschen, Förderschulklassen und lernschwache Gruppen.

Ausreichend Sitzmöglichkeiten in den Ausstellungen, Audioguides, barrierefreier Eingang, barrierefreie Toilette, Wickelraum und ein Lifter für Rollstuhlfahrer stehen Ihnen zur Verfügung. Zur Unterstützung bei der Zugänglichkeit sind unsere Mitarbeiter jederzeit bereit Assistenz zu geben.

Nutzen Sie auch unsere Führungsangebote, wir gehen gerne auf Ihre Bedürfnisse individuell ein.

Corona bedingt ist derzeit nur die Sonderausstellung „Die Dame von Schengen“ barrierefrei zu erreichen.
Die Dauerausstellung von Belginum „Leben an einer römischen Fernstraße“ ist leider im Moment nicht barrierefrei zu erreichen. Gleiches gilt für die Behindertentoilette.

„Reisen für Alle“

Barrierefreiheit geprüft

NEU: Es werden Führungen für Menschen mit Gehbehinderung, Sehschwäche und Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen angeboten. Bitte kontaktieren Sie uns!

 „Reisen für Alle“ – Bericht für den Gast

Anfragen und Buchungen