SONDERAUSSTELLUNGEN

Soziale Arbeitsmarktpolitik im Dienste von Tourismusförderung und Archäologie

Das Projekt “VICUS BELGINUM – Erschließung der Archäologischen Grabungsstätte für den Tourismus” der Gemeinde Morbach und des Bürgerservices Trier e.V. bot seit 1999 vielen, zumeist Langzeitarbeitslosen, Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Es wurden dabei Synergieeffekte genutzt, die die Archäologie und ihre Forschungen, die Tourismusförderung und die Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen miteinander verband.
Ziel des Projekts war die dauerhafte Integration von Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen in den Arbeitsmarkt.

Dieses Engagement darzustellen und einer breiten Öffentlcihkeit zu zeigen, ist Sinn der Ausstellung.