Nederlands | English | Français | Aktuell | Inhaltsverzeichnis | Suche

Veranstaltungen 2012


Mai

„Welt im Wandel – Museen im Wandel“



Der Archäologiepark Belginum bietet zum internationalen Museumstag am 20.05.2012 ein kunterbuntes Programm für Groß und Klein:

14.00 Uhr: „RUFUS ANTE PORTAS“

Rufus ist wieder da! Der redselige und trinkfreudige Weinhändler Rufus kehrt im Archäologiepark Belginum ein und erfreut mit Geschichten aus seinem bewegten Leben.

15.00 Uhr: Buchvorstellung „Landleben im römischen Deutschland“

Alltag in Deutschland vor 2000 Jahren. Das militärische Leben der Römer fasziniert. Doch wer ermöglichte den Siegeszug der Legionäre? Die Händler, Handwerker und Bauern mit ihren Familien schufen die Grundlage für die römische Expansion. Umfangreiche Grabungen der vergangenen Jahre geben bessere Einblicke in den Alltag einheimischer und römischer Familien und ermöglichen neue Rekonstruktionen großer Landgüter, luxuriöser Villen und prächtiger Thermen – beliebte Ziele für Touristen, Schulklassen und Familien.

Dr. Rosemarie Cordie stellt das im April erschienene, brandneue Buch aus dem Theiss-Verlag vor.

15.00 Uhr: Workshop für Kinder: „molina quadrata – Kinder spielen römisch!

Parallel zur Buchvorstellung wird für Kinder ab 6 Jahre ein Workshop angeboten:

Nicht nur Soldaten, auch Kinder spielten in ihrer Freizeit gerne. So kannten die Römer schon das Mühlespiel. Auf einer Schiefertafel wird das Spielfeld aufgezeichnet, anschließend eingeritzt und mit besonderen Spielsteinen das Spiel gleich ausprobiert.

Am internationalen Museumstag gilt der ermäßigte Eintritt von 1,00 €/Person, für Kinder bis 16 Jahre ist der Eintritt frei!

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung zum Workshop bis zum 13.05.2012.

info(at)belginum.de

06533-957630


Juni

Neuzeitliches Symposium

Neuzeitliches Symposium – „Essen, Trinken und gute Gespräche“

Donnerstag (Fronleicham) 07. Juni 2012, 17:00 Uhr

 

Minze, Raute, Koriander – „Nimm das Kräutlein, so du es kennest“

 

Ulricke Böcking (Slow Food Mosel), Udo Gündel (Landhaus Arnoth -, Alter Gasthof Faust, Kleinich) und der Archäologiepark Belginum laden zum sechsten Mal zu einem besonderen Vergnügen ein: Nach einer Führung durch die Ausstellung des Museums unter dem Thema „Minze, Raute, Koriander – Kräuter in der Antike“ verwöhnen gute Weine aus dem Moseltal, ein Hunsrücker „Landhaus-Menue“ und ein wunderbarer Fernblick die Sinne und regen den Gedankenaustausch an.

Menue:

Frischkäse-Wildlachsterrine auf Wildkräutersalat

Kräuter Pesto

***

Coq au Vin, auf dem Feuer gekocht

Mit frischen Kräutern, Kartoffel-Lauchgemüse

***

Limonen-Basilikum Sorbet

Frittierte Kräuter

 

Ort:

Archäologiepark Belginum

Anmeldung bis spätestens 04. Juni 2012

Tel.: 06533-957630 oder E-Mail: info(at)belginum.de

Preis: Essen, Wein, Wasser (incl. Führung) 29,50 €; Slow Food Mitglieder 27,00 €


September

Tag des offenen Denkmals

Sonntag, 9. September 2012

11.00 Uhr: Holz in Belginum: kostenfreie Führung für Groß und Klein

                  Treffpunkt: Foyer des Museums

Holz ist das Thema am diesjährigen Tag des offenen Denkmals. Holz ist einer der ältesten und bedeutendsten Werkstoffe. Holz, ein nachwachsender Rohstoff, ist mannigfach zu verarbeiten, Holz hat eine lange Tradition in der Hunsrückregion Morbach. Aus Eichenholz war z.B. die Pumpe im Brunnen von Belginum hergestellt, ein technisches Meisterwerk! Aber auch gedrechseltes Holzgeschirr ist in den Gräbern nachweisbar. Repliken dieser Gefäßfragmente werden gezeigt.

14.30 Uhr: Aufführung von „RUFUS ANTE PORTAS“

                  Treffpunkt: bei schönem und trockenem Wetter: Innenhof

                  bei Regenwetter: Multifunktionsraum

Rufus ist wieder da! Der redselige und trinkfreudige Weinhändler Rufus macht am 9. September Station in Belginum und berichtet von seinen Reisen und Abenteuern in Sachen Wein und den Begegnungen mit historischer Prominenz. Früher Soldat bei einer berühmt-berüchtigten Eliteeinheit des römischen Heeres macht er aus seiner Leidenschaft einen Beruf und „trinkt sich ehrenhaft die Mosella hoch und runter …“

Die Angebote sind kostenfrei! Reduzierter Eintritt ins Museum 1,50 €

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre freier Eintritt !

 

Traditionell findet gleichzeitig auf dem Zeltplatz vor dem Museum der legendäre

Krombierebrotschesdaach

des Fördervereins Wederath statt. Die Speisekarte bietet regionaltypische deftige Kartoffel- und Fleischgerichte nach alten Hunsrücker Hausrezepten; am Nachmittag locken wunderbare selbst gebackene Kuchen zu günstigen Preisen.

 

Oktober

Jahresexkursion zu den Kelten

Samstag, 20. Oktober 2012

Es sind nur noch wenige Plätze frei!

 

Unsere diesjährige ganztägige Exkursion führt uns zur großen Landesausstellung Baden-Württembergs in Stuttgart. Die Welt der Kelten. In zwei Themenblöcken Zentren der Macht und Kostbarkeiten der Kunst bieten die Ausstellungen einen einzigartigen Einblick in Kultur und Kunst der Kelten.

Der Tagesablauf ist wie folgt geplant:

9:00 Uhr: Abfahrt am Rheinischen Landesmuseum Trier, Weimarer Allee 1

10:00 Uhr: Abfahrt in Morbach, ZOB

Die Ankunft in Stuttgart ist gegen 14:00 Uhr. Danach hat jeder Gelegenheit die Gegend um den wunderschönen Schlossplatz mit dem Alten und Neuen Schloss zu besichtigen. Natürlich besteht dort auch die Möglichkeit zu einem gemütlichen Kaffee und Kuchen zur Stärkung!

15:00 Uhr: Führung durch die Ausstellungen: Die Welt der Kelten - Zentren der Macht-Kostbarkeiten der Kunst

18:00 Uhr: Heimfahrt, Ankunft in Morbach gegen 21:00 Uhr; Ankunft in Trier gegen 22 Uhr

Die Kosten für die Fahrt (Busfahrt, Eintritt und Führung) betragen 50,00 €.

Wer sich vorab über die große Keltenschau informieren möchte, kann dies tun unter www.kelten-stuttgart.de oder www.swr.de/kelten.

 

Anmeldungen werden ab sofort im Archäologiepark Belginum unter Telefon 06533/957630 oder E-Mail: info(at)belginum.de angenommen.