Archiv - 2016

Tag des offenen Denkmals

“Gemeinsam Denkmale erhalten”

Das Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten” lockte am 11. September 2016 rund vier Millionen Kultur- und Geschichtsfans in weit mehr als 8.000 geöffnete historische Bauten, archäologische Stätten, Parks und bewegliche Denkmale. Fachkundige Führungen, Sondervorstellungen in sonst meist verschlossenen Denkmalen luden dazu ein, Denkmalschutz „live” zu erleben.
(Quelle: deutsche Stiftung Denkmalschutz)

Der Tag des Offenen Denkmals wurde im Archäologiepark BELGINUM zusammen mit dem

„Krombierebrotschesdaach“ des Fördervereins Wederath ausgerichtet.

11 Uhr:           offene Führung durch die Sonderausstellung “hexentod.”

12 Uhr:           Gutes und Deftiges – für die Region typische Kartoffel- und Fleischgerichte nach alten Hunsrücker Hausrezepten – zubereitet in Backofen, Pfanne und Grill

14 Uhr:           keltisch-römische Modenschau

Festzelt-Cafè „Vicus Belginum“: Kaffee und selbstgebackener Kuchen

15 Uhr:           Gladiatoren in Belginum? –
                      Neues zu den Ausgrabungen in Belginum

Museums-Eintritt ganztägig 1 Euro, Kinder bis 15 Jahre frei