Archiv - 2017

Internationaler Museumstag

Spurensuche. Mut zur Verantwortung!

Museen feiern weltweit um den 18. Mai den Internationalen Museumstag. In Deutschland fand das Ereignis am Sonntag, 21. Mai, statt. Mit über 4.600 Aktionen boten die deutschen Museen ein vielfältiges Programm.

Der Internationale Museumstag wird jährlich von einem wechselnden Motto begleitet. “Museums and contested histories: Saying the unspeakable in museums” lautet das vom Internationalen Museumsrat (ICOM) ausgerufene Motto für 2017. Die Museen in Deutschland begingen den Aktionstag unter dem Motto “Spurensuche. Mut zur Verantwortung!”.

Neben den Veranstaltungen des Hunsrücker Holzmuseums lohnte sich ein Abstecher durch den neuen Kreisel am Archäologiepark BELGINUM.

Um 11 Uhr fand die erste offene Führung durch die neue Sonderausstellung statt:
Pracht und Herrlichkeit – Bewaffnung und Bekleidung keltischer Männer im Hunsrück.
Hier begaben wir uns ebenfalls auf Spurensuche.

Ab 14 Uhr bot die Lokale Allianz der Einheitsgemeinde Morbach Demenzkranken und ihren Angehörigen eine schöne Zeit in BELGINUM. Diese Veranstaltung war den angemeldeten Besuchern vorbehalten. Eine demezgerechte Führung nebst anschließendem gemütlichen Café in den Räumlichkeiten der Museumspädagogik wurde angeboten.

An diesem Tag war der Eintritt frei!