Nederlands | English | Français | Aktuell | Inhaltsverzeichnis | Suche

 

Es werden spezielle Führungen für Schulklassen angeboten.

Anfragen und Buchungen:
Dsauer(at)morbach.de

Mögliche Führungsschwerpunkte:

1. BELGINUM und Naturwissenschaften

Wie helfen die Biologie und die Chemie den Archäologen?
Was ist ein Pollendiagramm?
Was suchen Tierknochen in einem Grab?
In einer erlebnisreichen Führung werden besonders die naturwissenschaftlichen Methoden in der Archäologie vorgestellt und anhand von Beispielen in den Ausstellungsvitrinen näher beleuchtet.

Ab 8. Klasse

 

2. BELGINUM und Erdkunde

Wie war die Wegeführung in römischer Zeit?
Gab es Karten?
Was hat sich in der Landschaft im Laufe der Jahrhunderte verändert?
War der Hunsrück schon immer stark bewaldet?
In dieser Führung werden besonders geographische und geologische Themen in den Vordergrund gerückt und anschaulich an den Ausstellungsvitrinen erläutert.

Ab 4. Klasse

 

3. BELGINUM und Religion

Welche Götter kannten die Kelten und die Römer?
Gab es Götter für jedes Anliegen?
Wie sahen die „Kirchen“ der Kelten und Römer aus?
Welche Rolle spielte die Religion im Leben damals und heute?
Im Mittelpunkt der Führung stehen dabei der Weihestein für die Göttin Epona und die Bronzestatuette der "Venus von Hinzerath". An ihnen wird anschaulich die Götterwelt der Antike und deren Veränderung sichtbar.

Alle Altersstufen

 

4. Tod im Topf - Das Gräberfeld von BELGINUM

Was ist ein Grabgarten?
Warum schütteten die Kelten Hügel auf?
Kannten die Römer ein Leben nach dem Tod?
Wie können Archäologen durch die Gräber etwas über die damaligen Menschen erfahren?
Im Focus der Führung steht das Gräberfeld von BELGINUM, einer der größten erforschten Friedhöfe aus keltischer und römischer Zeit nördlich der Alpen.

Alle Altersstufen


Dauer einer Führung: ca. 45 Minuten.

Preise: 28,00 € pro Führung zzgl. 1,50 € Eintritt pro Schüler. Bis zu 2 Begleitpersonen frei.

Aus organisatorischen Gründen wird ab 20 Schüler ein Aufschlag von 0,50 € pro überzähligem Kind berechnet oder die Gruppe wird geteilt. Dann sind zwei mal 28,00 € Führung zu zahlen. Ab 25 Schüler wird immer gesplittet. Die Programme werden dann parallel durchgeführt.