Nederlands | English | Français | Aktuell | Inhaltsverzeichnis | Suche

Veranstaltungen 2008

Samstag, 19. April 2008, 15.00 Uhr
Lesung Liselotte Pies liest aus Marcus in Treveris

"Marcus in Treveris" ist der Klassiker für junge und jung gebliebene Leser römischer Geschichte. Mit der erweiterten Neubearbeitung und Bebilderung wird das Leben in vielen Aktionsräumen des römischen Trier unter Konstantin lebendig.
Die Abenteuer des zwölfjährigen „Marcus“ mit seinen Freunden zur Zeit Konstantins stehen im Mittelpunkt einer sehr unterhaltsamen, aber auch ebenso informativen und lehrreichen  Geschichte, die den Lesern ein lebendiges Bild im römischen Trier vermittelt.
Das Buch spricht nicht nur Kinder zwischen acht und zwölf, sondern auch Jugendliche und junggebliebene, an Geschichte interessierte Erwachsene an. Ein Buch für jedes Alter.

 

Samstag, 26. April 2008, 15.00 - ca. 16.30 Uhr
Workshop mit Tina Zipf, Gärtnerei Salvialea:
Würzpflanzen - Kräuter erleben im Kontext römischer Herkunft und Verwendung!

Vor Ort, im Kräutergarten und auf der Wiese entdecken wir die Köstlichkeiten der Antike und der Neuzeit.

Ort: Archäologiepark Belginum
Kosten: 10,00 Euro, inkl. Kostprobe, Rezeptblatt und Eintritt in die Sonderausstellung
Teilnehmerzahl: mind. 8 Personen, max. 20
Anmeldung bis 24. April, Tel: 06533/957630, Fax: 06533/957632, E-Mail: info(at)belginum.de

 

Sonntag, 18. Mai 2008
Internationaler Museumstag, Thema: Museen und gesellschaftlicher Wandel

11.00 bis 11.30 Uhr Themenführung in der Sonderausstellung "Belginum und der ländliche Raum in der Spätantike":
"Bestattungsbrauch im 4. Jahrhundert. Der Wandel von der Brand- zur Körperbestattung."

15.00 bis 15.30 Uhr Themenführung in der Sonderausstellung "Belginum und der ländliche Raum in der Spätantike":
"Villen, Dörfer, Höhenbefestigungen - Gemeinschaftsleben auf dem Land im 4. Jahrhundert."

Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt in das Museum frei, für Erwachsene gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 3,- Euro.

 

Donnerstag, 22. Mai 2008, 12.00 Uhr (Fronleichnam)
Neuzeitliches Symposium – Gespräche, Wein und gutes Essen

Gute Traditionen sind es wert erhalten zu werden und dies nehmen Slow Food Mosel, das Landhaus Arnoth in Kleinich und der Archäologiepark Belginum zum Anlass zu einem Vergnügen der besonderen Art einzuladen. Edle Tropfen, lukullische Genüsse, verbunden mit einer wunderbaren Fernsicht zu den Moselbergen und den Eifelhöhen ermöglichen Genuss und unbeschwerten Gedankenaustausch.

Udo Gündel vom Landhaus Arnoth kreiert das römisch inspirierte 3-Gänge-Menü, der Wein kommt vom Weingut Böcking in Traben-Trarbach, abgerundet wird das Symposium mit einer Führung durch die Sonderausstellung.

 

Menü

Kalte Meerbarben nach Nizza Art
eingelegten Tomaten
Focaccia

****

Pot au Feu
vom einheimischen Huhn
Landbrot

****

Geeiste Jogurt- Honigsuppe

 

Ort: Archäologiepark Belginum an der Hunsrückhöhenstrasse bei Morbach-Wederath
Kosten: Essen und Führung 25,00 € (21,00 € für Mitglieder von Slow Food Mosel)
Anmeldung bis spätestens 16. Mai 2008
Slow Food Mosel, Tel: 06541/9385; Fax: 06541/5944, E-Mail: mosel(at)slowfood.de oder:
Archäologiepark Belginum, Tel.: 06533/957630, E-Mail: info(at)belginum.de

 

Samstag, 31. Mai 2008, 11.00 - 16.30 Uhr
Lebensbilder römischer Frauen
Kreative Schreibwerkstatt mit Dorothee Anton, Kursleiterin für Kreatives Schreiben, Poesie und Bibliotherapie

Mit Stift und Papier reisen wir in die römische Zeit, stellen Lebensbilder römischer Frauen den eigenen Lebensbildern gegenüber und kommen dabei der eigenen Sprache auf die Spur. Unterschiedliche Schreibimpulse und andere kreative Methoden geben unterstützende Anregungen und lassen auch Wortbilder, Gedichte und Texte entstehen.
Entdecken Sie das wirksame Medium Wort. Einzige Voraussetzung ist Neugier auf das, was Sprache sein kann.

Ort: Archäologiepark Belginum,
Kosten: 24,00 € (Kursgebühr, Eintritt ins Museum, Gebäck und Getränke)
Mitzubringen sind Papier und Schreibwerkzeug
Anmeldung: Tel.: 06533/5870, E-Mail: info(at)wortfaenger.de, www.wortfaenger.de

 

Samstag, 7. Juni 2008, 17.00 - ca. 19.00 Uhr
Weinprobe für Frauen mit Ulrike Böcking, Weingut Böcking Traben-Trarbach


Ulrike Böcking stellt Rieslinge von den Steillagen ihres bereits im 17. Jahrhundert gegründeten Familien-Weingutes vor und erzählt wissenswerte Neuigkeiten über Wein und Weinherstellung in der Gegenwart. Doch nicht nur edle Tropfen werden verkostet! Die aktuelle Sonderausstellung „Belginum und der ländliche Raum in der Spätantike“ ist Anlass, gleichzeitig von der prunkvollen römerzeitlichen Bestattung aus dem unweit von Belginum gelegenen Horath und dem mit einem immens großen Trink- und Essgeschirr ausgestatteten Grab zu berichten.

Ort: Archäologiepark Belginum
Kosten: 15,00 Euro
Teilnehmerzahl
: mind. 8 Personen, max. 20
Anmeldung bis 2. Juni, Tel: 06533/957630, Fax: 06533/957632, E-Mail: info(at)belginum.de

 

Samstag, 14. Juni 2008, 15.00 - ca. 16.30 Uhr
Workshop mit Tina Zipf, Gärtnerei Salvialea
Heilpflanzen - Kräuter erleben im Kontext römischer Herkunft und Verwendung!

Vor Ort, im Kräutergarten und auf der Wiese entdecken wir die Heilkräfte in Pflanzen der Antike und der Neuzeit.

Ort:
Archäologiepark Belginum
Kosten: 10,00 Euro, inkl. Kostprobe, Rezeptblatt und Eintritt in die Sonderausstellung
Teilnehmerzahl: mind. 8 Personen, max. 20
Anmeldung bis 12. Juni: 06533/957630, Fax: 06533/957632, E-Mail: info(at)belginum.de

 

Montag, 23. Juni bis Freitag, 27. Juni 2008, täglich 9.00 - 17.00 Uhr
„Wie die alten Römer ...“ - Theaterferienprogramm in Belginum

Theater, das alte Rom und jede Menge spannende und lustige Spiele – die Gemeinde Morbach lädt alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren in der ersten Sommerferienwoche in den Archäologiepark Belginum ein. Der Mainzer Theaterregisseur und gebürtige Hunsrücker Gerrit Meier übt mit Euch ein Theaterstück über das Leben im antiken Rom ein. Von Montag bis Donnerstag werden das Stück geschrieben und geprobt, Kostüme genäht, eine Bühne gebaut und ganz viele Spiele gemacht. Und am Freitag dürfen Eure Eltern, Freunde und Verwandte Euch bei Eurer Theatervorstellung bestaunen und bei Nektar und Musik ein römisches Fest mit Euch feiern. Jeder kann mitmachen!

Ort: Archäologiepark Belginum
Alter: 8-12 Jahre
Anzahl: max. 30 Kinder
Anmeldung: dschaefer(at)morbach.de. Tel.: 06533/71108

 

Samstag, 9. August 2008, 17.00 - ca. 19.00 Uhr,
Weinprobe für Frauen mit Ulrike Böcking, Weingut Böcking Traben-Trarbach


Ulrike Böcking stellt Rieslinge von den Steillagen ihres bereits im 17. Jahrhundert gegründeten Familien-Weingutes vor und erzählt wissenswerte Neuigkeiten über Wein und Weinherstellung in der Gegenwart. Doch nicht nur edle Tropfen werden verkostet! Die aktuelle Sonderausstellung „Belginum und der ländliche Raum in der Spätantike“ ist Anlass, gleichzeitig von der prunkvollen römerzeitlichen Bestattung aus dem unweit von Belginum gelegenen Horath und dem mit einem immens großen Trink- und Essgeschirr ausgestatteten Grab zu berichten.

Ort: Archäologiepark Belginum
Kosten: 15,00 Euro
Teilnehmerzahl
: mind. 8 Personen, max. 20
Anmeldung bis 4. August, Tel: 06533/957630, Fax: 06533/957632, E-Mail: info(at)belginum.de

 

Sonntag, 14. September 2008
Tag des offenen Denkmals und "Krombierebrotschesdaach"

Thema: Vergangenheit aufgedeckt - Archäologie und Bauforschung

11.00 Uhr Führung im Tempelbezirk 2: Die neuesten Grabungsergebnisse

14.00 Uhr Führung im Gräberfeld: Grabung - Forschung - Präsentation (Treffpunkt im Gräberfeld)

16.00 Uhr Führung durch die Sonderausstellung: Belginum und der ländliche Raum in der Spätantike

Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt in das Museum frei, für Erwachsene gilt der ermäßigte Eintritt von 2,- Euro.