Nederlands | English | Français | Aktuell | Inhaltsverzeichnis | Suche

Waffen keltischer und römischer Zeit im Treverergebiet

Bild: Archäologiepark Belginum.

Gekämpft und gejagt wird seit Urzeiten. Dabei kamen unterschiedliche Waffen zum Einsatz: Schwerter, Lanzen, Schleuderkugeln oder bereits hochtechnisierte Systeme wie Torsionsgeschütze.
Scorpio wurden die Geschütze genannt, die vor allem große Pfeile und Bolzen abschossen und deren Reichweite oft über mehrere hundert Meter lag. In der Sonderausstellung werden Originale und Rekonstruktionen sowohl keltischer als auch römischer Waffen gezeigt, ihre Konstruktion und ihre Einsatzmöglichkeiten erklärt.

Zu sehen vom 27. Mai bis 4. November 2018 zu den regulären Öffnungszeiten.

 

 

Neuzeitliches Symposium

Essen, Trinken, gute Gespräche

Auch in diesem Jahr findet an Fronleichnam, Donnerstag 31. Mai 2018, das beliebte Neuzeitliche Symposium im Archäologiepark Belginum statt.

Wir beginnen um 17 Uhr mit einer Führung durch die neue Sonderausstellung "Angriff und Verteidigung – Waffen keltischer und römischer Zeit im Treverergebiet".

Nach der Führung wird das Symposium mit einem zur Ausstellung passenden Menü im Landhaus Arnoth in Kleinich abgerundet.

Menü:

Bärlauch Veloutée mit Risotto und Kefir
hausgebackenes Brot

***

Gegrillter Rinderrücken vom Schottischen Hochlandrind
auf Stangenspargel, Estragon Fumé, neue Kartoffeln

***

Joghurt Törtchen und Erdbeereis

***

Preis: Essen inkl. Führung 32,50 Euro.

Lassen Sie sich dieses kulinarische Kulturerlebnis nicht entgehen!

Weitere Infos und Anmeldung bis spätestens 25. Mai 2018 unter: belginum(at)morbach.de oder 06533 - 95 76 30.de

Bild: Archäologiepark Belginum - Neuzeitliches Symposium 2014

 

 

Anerkannte SchUR-Station "Schulnahe Umwelterziehungseinrichtung Rheinland-Pfalz". Mehr dazu hier ....









Barrierefreiheit geprüft: teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung